Abschied von Hans Schlüter

 

Mit dem Tod von

Hans Schlüter

haben wir einen guten, verlässlichen Freund und Sportskameraden,

dessen Herzenswärme und Einsatzbereitschaft unser Leben reicher gemacht hat, verloren.

Hans war seit 47 Jahren Mitglied in unserem Verein.

Er war viele Jahre Mitglied unseres Ältesten- und Wirtschaftsrates,

hat zeitweise unser Clubheim geführt,

sich um das Schiedsrichterwesen und

den Zusammenhalt der Alten Herren sehr verdient gemacht.

Anfang 2000 war es um den TuS nicht besonders gut bestellt.

Hans hat damals die Ärmel hoch gekrempelt und mit Unterstützung einiger Alten Herren

den Vereinssaal wieder auf Vordermann gebracht.

Dies war ein wichtiger Impuls für die danach einsetzende positive Entwicklung unseres Vereins.

Dafür sind wir sehr dankbar.



Wir sprechen Regina Schlüter und der Familie unser aufrichtiges Beileid aus.

TuS Preußen Vluyn 09 e.V.

 

 

Gott schaute in seinen Garten

und sah einen freien Platz.

Dann schaute er zur Erde hinunter und

sah dein müdes Gesicht.

Er sah dein Leiden, er sah

deinen Schmerz.

Er schloss deine müden Augen und

schenkte dir seinen Frieden.

Er  legte seinen Arm um deine

Schultern und hob dich empor zur Ruhe.

Vluyn im Januar 2013