Wochenendfreizeit der U11 und U15 Mädchen in Scharrel/Saterfriesland vom 14. - 16.06.2013

Tolle Fahrt zu Freunden

Ein super tolles Wochenende erlebten vom 14. bis 16.06.2013 unsere U11 und U15 Mädchen bei Ihrem
Besuch in Scharrel/Saterfriesland.

In zwei Reisegruppen ging die Fahrt am Freitag Mittag in Vluyn los. Die U11 um Trainer Normen
Kellermann zeltete am Sportplatz in Scharrel. Nach dem Zeltaufbau und Abendessen spielten die Mädels
noch ein "Freundschaftsspiel" gegen die Trainer und Väter, welches allen sehr viel Spaß machte.
Am Samstag morgen wurde nach dem Frühstück die alte Scharreler Dorfmühle besichtigt. Nach der
Mittagspause ging es weiter zur Moorlandfahrt mit einer Schmalspurbahn, wo alle viel über die
Entstehung der Moorlandschaft erfuhren. Der Abend ging mit Spiel und Spaß zu Ende. Am Sonntag
morgen stand wie bei der U15 ein Feldturnier auf dem Programm. Die U11 wurde unter acht
Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" guter Vierter. Ab 13.30 Uhr ging es für die U11 inkl.
Betreuer und Eltern wieder Richtung Vluyn.

Die U15 fuhr am Freitag 2 Stunden später los und richtete sich nach der Ankunft unterm Clubhausdach erst
einmal häuslich ein. Der Abend wurde mit losen Fußballspielen mit anderem Mannschaften spät beendet.
Am Samstag stand dann die Tagesfahrt nach Norderney auf dem Programm. Nach einer Stunde Fahrzeit
mit vielen gelben Ampeln kamen wir in Norddeich an, von wo es zu Fuß zur Fähre ging. 55 Minuten
dauerte die Überfahrt. Leider traf uns dann ein über ganz Friesland eingehender 35 Minuten Dauerregen.
Doch danach schien die Sonne bis zur Heimfahrt mit uns um die Wette. Nach ca. 5 Stunden Erkundigung
der Insel, ging es wieder zur Fähre und zurück nach Scharrel. Abends ging es diesmal sehr früh zu Bett,
weil "Alle" sehr müde waren. Zum sonntägigen Turnier traten unsere Mädels voller Tatendrang an um
sich den Turniersieg zu sichern. Dieser wurde trotz sehr starker Leistung ganz knapp im Finale gegen Roda
46 Utrecht aus Holland erst im Achtmeterschießen (typisch) verpaßt. Alle Mädels waren trotzdem begeistert,
weil sie sehr gut gespielt hatten und fast makellos durchs Turnier kamen. Nach duschen und aufräumen
ging es gegen 16 Uhr wieder nach Hause.

Unser aller Dank geht an die perfekte Organisation der Freizeit durch unseren Gastgeber, dem SV Scharrel,
in Person von Jugendobmann Thomas Boehmann und seinem fleissigen Helfer Michael Klären, sowie dem
gesamten Helferteam und der Freiwilligen Feuerwehr, die uns 3 Tage super beköstigt hat. DANKE!!!