Alte Herren 1 zum Turnier in Ustron/Polen

Bürgermeister Harald Lenzen hilft im Tor aus

Die Preußen Vluyner Delegation bestand zwar nur aus 8 Mann, die am Donnerstag , dem 20.06.2013
in Neukirchen-Vluyn, zur Kursaisoneröffnung ins polnische Ustron startete, doch der Reisebus vom
Städtepartnerschaftsverein war vollbesetzt. Unter ihnen war auch Bürgermeister Harald Lenzen, der
es sich nicht nehmen ließ das Preußen-Alte Herren-Team beim Turnier in Ustron zu unterstützen.
Denn die Preußen hatten keinen Torwart dabei, der die Reise ins 1320 km entfernte Polen mit antrat.
So kam es kurzfristig zum Einsatz unseres Bürgermeisters. Man konnte zwar mit ihm nicht das Turnier
gewinnen, doch die Sympathien der Zuschauer war den Preußen sicher. Danke noch einmal an den
Bürgermeister für soviel Bürgernähe.  Am Sonntag, den 23.06.2013, ging die beschauliche 4-Tagesfahrt
wieder Richtung Vluyn. Fazit: Es war eine echt tolle Fahrt, die man gerne wiederholen würde, dann aber
mit „richtigen“ Torwart.

Auf dem Foto von links stehend Hansi Böhnisch, „Atze“ Jütten, Michael Böhnisch, Marius Malik,
1.Vorsitzender Jürgen Meier. Sitzend von links Adam Burkhoff, Bodo Deutschmann, Bürgermeister
Harald Lenzen als Torwart, C. Burkhoff.