C-Junioren stehen im Kreispokalfinale

Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt.Nachdem die ersten beiden Partien des Kreispokalhalbfinals

SV Sonsbeck - Preußen Vluyn wegen Flutlichtausfall bzw. Unwetter ausfielen, konnte das Spiel heute endlich ausgetragen und zu Ende gespielt werden.

 

Es sollte ein langer Abend für die mitgereisten Vluyner Fans werden, denn die Entscheidung fiel erst im 11m-Schiessen.

Bis dahin war es eine offenen Partie, in der beide Mannschaften Chancen hatten, das Spiel vorzeitig zu entscheiden.

In der 69.Min schien das Finale in weite Ferne gerückt für die Jungs von Uwe Tschuschke. Die Sonsbecker erzielten das 1:0 und der Schiedsrichter zeigte an, das noch 1.Min zu spielen sei.Die Vluyner warfen noch einmal alles nach vorne und wurden belohnt. Aaron Ackermann erzielte den Ausgleich und so kam es zur Verlängerung. Die Sonsbecker zogen sich in der Verlängerung zurück und so hatten wir auch noch einige Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden. Doch der Ball wollte nicht mehr ins gegnerische Tor. So kam es zum 11m-Schießen.

Und hier war Verlass auf Jan Luca.Nachdem Jan Borchardt und Nico Tschuschke die Vluyner mit 3:2 in Führung brachten, hielt Jan Luca den zweiten Sonsbecker 11m. Lukas Boje erhöhte auf 4:2,Sonsbeck verkürzte auf 4:3. Dann schoß Justin leider knapp übers Tor und war kaum zu trösten.Aber die Sonsbecker machten es auch nicht besser und verschossen ebenfalls.

Guliano Breno war der nächste Vluyner Schütze. Sicher verwandelte er seinen 11m und somit steht Vluyn im Pokalfinale.

Im Endspiel heißt der Gegner nun VfL Repelen.Das Spiel findet statt am 31.5.2014 auf der Platzanlage des SV Menzelen.