Pfingstturnier in Vluyn  mit Link zum dem Bericht unsere Freunde vom Moretonville Junior FC

Unter der Schirmherrschaft von Siggi Ehrmann (MdB) gewannen der FC Moretonville(GB), der TV Dabringhausen und Preußen Vluyn die Jugendturniere an der Sittermannstrasse.

s

Hier klicken und ihr kommt zu dem Bericht unserer Freunde vom Moretonville Junior FC

und hier gibt es die freie Übersetzung von Google Translator

Hoch her ging es am Pfingstwochenende auf der Platzanlage am Jahnplatz. Unter der Schirmherrschaft des SPD-Bundestagsabgeordneten Siggi Ehrmann  begann am Samstag-Vormittag ein langer Tag für die Verantwortlichen der Jugendabteilung des TuS Preußen Vluyn. Pünktlich um 10:00 Uhr eröffnete Bürgermeister Harald Lenzen in Anwesenheit der Vertreter des Städtepartnerschaftsvereins Franjo Terhart, Gerd Messner und Karl-Heinz Hardt das mit insgesamt 20 Jugendmannschaften besetzte Turnier.

 Turniersieger bei den U13-Juniorinnen wurde die Mannschaft des TV Dabringhausen. Auf den Plätzen folgten TSV Heimaterde, VfL Repelen, SV Rhenania Hamborn und die U13 II vom TuS Preußen Vluyn.

 Internationales Flair bekam das Turnier der U15-Juniorinnen durch die Teilnahme des FC Morentonville aus England. Hier wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt. Turniersieger wurden die U13-Juniorinnen des TuS Preußen Vluyn. Auf den Plätzen folgten die Mannschaften von TuS Borth, DJK Lösort Meiderich,PSV Wesel-Lackhausen, FC Moretonville und U15 des TuS Preußen Vluyn.

 Am Nachmittag kamen dann die D-Junioren zum Zug. Hier sorgte der SV Neukirchen zur Wochenmitte für Unmut bei den Organisatoren des TuS mit einer kurzfristigen Absage. Als 8.Mannschaft sprang hier die D3 des Gastgebers ein.

 Nach der Vorrunde kam es im Halbfinale zu folgenden Ergebnissen:

 Preußen Vluyn D1 - Teutonia Kleinenbroich  1:3

SV Rhenania Hamborn - FC Moretonville I     0:1

Das Finale gewannen  die englischen Gäste  aus  Moretonville  mit 1:0